Café Selig: "Wenn die Eltern älter werden" (mit Gemeindeschwester Sr Tina Müller)
Offener Gesprächsabend für pflegende Angehörige

Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig
Orgel rockt! Ungewohnte Klänge von der Orgel mit Patrick Gläser : Eintritt frei, Spenden erbeten. Coverversionen aus Rock, Pop und Filmmusik auf der Pfeifenorgel. Als hätte Pink Floyd für die Orgel komponiert.
Seit 10 Jahren tourt Organist und Kirchenmusiker Patrick Gläser mit Rock und Pop auf der Kirchenorgel, mittlerweile mit seinem 6. Programm.

Bonn: Christuskirche
Kleiderkammer feiert 10-jähriges! Feierstunde und Empfang : Godesberger Allee 6-8
Bonn: Kleiderkammer
Konzert des Arbeitskreises der Kirchenmusiker in Bad Godesberg und Umgebung
Eintritt frei
Kantorin Christuskirche Barbara Dünne
Bonn: Christuskirche
Lesung Karl-Josef Kuschel: Im Fluss der Dinge : Hermann Hesse und Bertolt Brecht im Dialog mit Buddha, Laotse und Zen
Lesungen und Musik von Prof. Dr. Gotthard Fermor. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig
Zesamme singe & fire - Benefiz-Karnevalslieder : Singen für Nepal in bewährter "Groove & Share-Tradition" mit der St. Pauls-Band.
Bonn: Pauluskirche
Infoabend zum Weltgebetstag mit kurzen Vorträgen : Dieses Jahr: Simbabwe
Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig
Café Selig: "Wenn die Eltern älter werden" (mit Gemeindeschwester Sr Tina Müller)
Offener Gesprächsabend für pflegende Angehörige

Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig
Alte und neue Musik auf Orgel und Trompete. Mit Michael Riedel (Orgel) und Moritz Görg (Trompete und Naturtrompete) : Eintritt frei - Spenden erbeten.
Ein großes musikalisches Highlight: Moritz Görg und Michael Riedel konzertieren seit 2013 regelmäßig zusammen. Ihr Repertoire reicht von der Musik des 17. Jh. bis zu zeitgenössischen Kompositionen..

Bonn: Christuskirche
Goldbergvariationen Werkseinführung "Johann Saxophon Bach" : Einfürhung durch Ubert Arnold. Konzert am 15.3. 18:00 Johanneskirche
Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig
Kleidertauschparty im Kulturcafé Selig : Bringen Sie bis zu 7 Kleidungsstücke mit, die Sie auch Ihrer besten Freundin/Freund leihen würden (keine Altkleidersammlung!).
Außerdem Schuhe, Handtaschen, Tücher, Accessoires. Bei entspannter Party-Atmosphäre mit Musik, Sekt und Knabbereien, übrig gebliebene Kleidung geht an die Kleiderkammer.
Annette Unkelbach
Bonn: Paulus-Foyer/Café Selig