Festlicher Abendmahlsgottesdienst (Pfr. Ploch) mit Ausstellungseröffnung „Die Betenden“ von Sylvia Vandermeer, parallel Kindergottesdienst

So, 18.2.2018 10:30 Uhr Invocavit
Ort
Christuskirche
Wurzerstr. 31
53175 Bonn
GOTTESDIENSTE
Die liturgisch liebevoll gestalteten Sonntagsgottesdienste der Christuskirche sind in der Regel außerordentlich gut besucht. Die Predigten können über einen Podcast unter http://thomas-kirchengemeinde.de/Podcaster/ abgerufen werden.

GEBÄUDE
Die Christuskirche wurde 1953 nach Entwürfen des bedeutenden Architekten Otto Bartning erbaut. Der Bau ist als „Flügelkirche“ so gestaltet, dass vier anliegende Gemeinderäume bei Bedarf zur Erweiterung der Kirche genutzt werden können. Sie ist somit gleichermaßen als "Feier- und Werktagskirche" geeignet. Entsprechend bietet die Kirche für normale Sonntagsgottesdienste etwa 360 Besuchern Platz und kann an Feiertagen durch Öffnung der beweglichen Holzfaltwände auf über 700 Sitzplätze erweitert werden.
Der offen und licht gestaltete Altarraum wird dominiert von einem stimmungsvollen, elf Meter hohen Bruchstein-Mosaik des Malers und Bildhauers Willi Sohl, das die „Verklärung Christi“ darstellt. Die Mitte des Altarraumes bildet ein acht Meter hohes Kupferkreuz. Die Kanzel ist ein Werk des Kölner Bildhauers Jochem Pechau. Über dem fünfeckigen Sockel erheben sich vier Bronzegusstafeln mit den Symbolen der vier Evangelisten, darüber die Inschrift: „Wachet und betet“. Ein 2011 vom Godesberger Künstler Eberhard Koch geschaffener Leuchter stellt in kubischer Form eine Weltkugel dar, dessen Mitte Christus als Licht der Welt ist. Die vier Hauptmeridiane und Breitenkreise bilden in allen Berührungspunkten ein Kreuz. An den schlichten Holzseitenwänden der Kirche sind seit 2010 zwei moderne Engelfiguren aus Holz angebracht.
RollstuhlgeeignetInduktionsanlage für Hörgeräte
Thumbnail des VeranstaltungsortesBild des Veranstaltungsortes
Beschreibung
Der Gottesdienst in der Christuskirche ist der Mittelpunkt des Gemeindelebens im 2. Bezirk
Art der Veranstaltung
Gottesdienste
Ansprechpartner
Pfarrer Oliver Ploch, Bezirk 2 (Christuskirche & Thomaskapelle) oliver.ploch@ekir.de
Weitere Informationen
Am Sonntag Invokavit, dem ersten Sonntag der Passionszeit, wird nun schon zum 10. Mal eine Kunstausstellung in der Christuskirche eröffnet. Die verschiedensten Installationen luden dazu ein, Kunst und Glaube miteinander ins Gespräch zu bringen. In diesem Jahr steht das Gebet im Mittelpunkt. Im Gebet tritt der Mensch mit Gott in Verbindung. Ob jung, ob alt, ob verzweifelt, hoffend, müde oder begeistert: Zu allen Zeiten, in jeder Situation können Menschen das Gespräch mit Gott suchen. Doch viele haben das Beten verlernt oder keine Übung darin. Die Künstlerin Prof. Sylvia Vandermeer, geb. 1968, zeigt zwölf betende Menschen verschiedener ethnischer Herkunft in unterschiedlichen Lebenssituationen: Von der Schwangeren bis zur Neunzigjährigen, vom Kind bis zum von Krankheit gezeichneten Menschen. Die zwölf Personen symbolisieren die Jünger Jesu, die den Glauben in die Welt hinaustrugen. Die Ausstellung wird im Gottesdienst eröffnet und thematisiert. Die Kantorei gestaltet den Gottesdienst mit. Frau Vandermeer wird bei uns sein und nach dem Gottesdienst zu einer Einführung und zum Gespräch zur Verfügung stehen.
Karte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Thomas-Kirchengemeinde Bonn-Bad Godesberg
Gemeindeamt
Friesenstr. 4
53175 Bonn
thomas-kgm.bad-godesberg@ekir.de
Tel: +49 (0) 228 336033-78

http://www.thomas-kirchengemeinde.de