Abendgottesdienst

Sa, 10.11.2018 18 Uhr
Veranstaltung
Gottesdienst
Ort
Schinkelkirche Bischmisheim
Kirchstraße 1a
66132 Saarbrücken
„Keine Maskerade - das Nothwendige der Construction schön gestalten“, so formulierte Karl Friedrich Schinkel den Grundsatz seiner Baukunst. Schinkel, geboren am 13. März 1781 in Neuruppin und gestorben am 09. Oktober 1841 in Berlin, war Architekt in preußischen Diensten und stieg bis zum Baumeister des preußischen Königs auf. Seiner von ihm entworfenen und 1822-1824 erbauten Kirche in Bischmisheim hat er eine spektakuläre Achteckform mit einer umlaufenden Empore im Innern gegeben. Altar, Kanzel und Orgel bilden eine Achse, um die sich die Gemeinde in dichter, aber keineswegs enger Form versammelt. Die Symmetrie der Achteckform, die gefälligen Proportionen der Außenmauern, die leuchtende Tageshelle im Innern verleihen der Kirche eine malerische und doch unaufdringliche Schönheit, eine wohltuende „stille Größe“. Noch heute verkörpert die Kirche die Vorstellungen, welche der größte preußische Baumeister des 19. Jahrhunderts von einer evangelischen Dorfkirche hatte
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Prediger/Predigerin
Pfarrer Uwe Herrmann
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Gesamtkirchengemeinde Saarbrücken-Ost

Scheidterbergstr. 9
66133 Saarbrücken
werner.johann@web.de
http://www.evangelisch-im-saarland.de
Tel: +49 (681) 814113