Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht

Ein musikalischer Besuch von zwei Stolpersteinen im Stadtteil Altenessen
Fr, 9.11.2018 16 Uhr
Ort
Gemeindezentrum am Mallinckrodtplatz
Mallinckrodtplatz 1
45329 Essen
Beschreibung
Gedenkfeier
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge; Konzerte / Theater / Musik
Weitere Informationen
Mit einem Besuch von zwei Stolpersteinen, die der Künstler Gunter Demnig zum Andenken an deportierte und ermordete jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtteil Altenessen verlegt hat, erinnert die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Freitag, 9. November, an die Schrecken der Reichspogromnacht im nationalsozialistischen Deutschland vor achtzig Jahren. Kirchenmusikerin Simone Riese und das Jugendhaus JuAN laden dazu ein, um 16 Uhr im neuen Gemeindehaus am Mallinckrodtplatz einige Lieder des Gedenkens und der Erinnerung – etwa „Shalom chaverim“, „Zünde an dein Feuer“, „Dona nobis pacem“ – einzustudieren. Unmittelbar im Anschluss an die Probe, gegen 17 Uhr, machen sich die Teilnehmer auf den Weg zu den Orten zweier Stolpersteine, wo die Lieder gemeinsam gesungen werden.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Kirchenkreis-Admin Essen

III. Hagen 39
45127 Essen
info@evkirche-essen.de
Tel: +49(201) 2205-221