Lebensentwürfe, dargestellt an Gestalten klassischer Sagen – und ihre Bedeutung für die Seelsorge

Di, 5.11.2019 9:30-12 Uhr
Ort
Ev. Kirchenkreis Koblenz, Superintendentur
Mainzer Str. 81
56075 Koblenz
Parkplätze in der Mainzer Strasse (0,75 €/Std.)
Fußweg zum Hauptbahnhof: ca 1 km = 13 Min.
Bushaltestelle der Linien 571 und 573 „Kaiserin-Augusta-Anlagen“
Behinderten WC
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Beschreibung
Referent: Pfr. i.R. Wolfgang Altpeter. Die Veranstaltung beginnt mit einem Frühstück. (Kostenbeitrag 6,00 Euro)
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Ansprechpartner
Margit Büttner, Pfarrerin, Bildungsreferentin mbuettner@eeb-sued.de
Telefon 0261-9116164
Weitere Informationen
Es ist nicht zufällig, wie ein Mensch sich in Alltagsgesprächen gibt, mit anderen Leuten Kontakt aufnimmt, was einer auswählt an Fakten seiner gegenwärtigen Lebenssituation oder was ein Mensch hervorholt aus der Erinnerung seiner Lebensgeschichte, welche Meinung er von sich, seinen Mitmenschen und der Welt hat. Es sind vielfältige Hinweise auf das Rollenbuch seines Lebens; kleine Mosaiksteinchen, aus denen sich das Lebensmuster zusammensetzt.
Für die Seelsorge ist es von Bedeutung, einige Elemente aus dem Lebensplan zu erkennen und daraus das Ziel zu erspüren, auf das ein Leben aufgrund dieses Plans hinsteuert. Die Erlaubnis, ein nicht bekömmliches Lebensmuster ändern zu dürfen, die Vollmacht, mit der solche Erlaubnis gegeben wird, und nicht zuletzt der Schutz vor der Angst bei der Erprobung von Neuem sind wesentliche Kennzeichen von Seelsorge.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Margit Büttner
Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V., Aussenstelle Koblenz
Mainzer Straße 81
56075 Koblenz
mbuettner@eeb-sued.de
http://www.eeb-sued.de
Tel. 0261-9116164