Evangelischer Friedhof - ein "Ort der Hoffnung"

Der Evangelische Friedhof Velbert feiert den „Tag des Friedhofs“
Sa, 21.9.2019 10-16 Uhr
Ort
Friedhofskapelle Velbert
Bahnhofstr. 96
42551 Velbert
Art der Veranstaltung
Feste / Feiern
Weitere Informationen
Friedhöfe sind Orte der Hoffnung. Das waren sie schon immer, doch nun soll dieses Grundprinzip deutlicher zum Ausdruck kommen: „Evangelischer Friedhof – Ort der Hoffnung“ heißt eine neue Initiative der evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen.
Gemeinden, die sich an dieser Initiative beteiligen, legen Wert auf eine besondere Friedhofsgestaltung und sorgfältigen Umgang mit Beerdigungen. Der Friedhof der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert an der Bahnhofstraße 96 soll nun der erste „Ort der Hoffnung“ im Kirchenkreis Niederberg werden.
Am bundesweiten „Tag des Friedhofs“, am Samstag, 21.09.2019 wird der Ev. Friedhof Velbert offiziell zum „Ort der Hoffnung“. Pfarrerin Maret Schmerkotte eröffnet diesen Tag um 10.00 Uhr mit einer Andacht in der Friedhofskapelle. In und um die Friedhofskapelle herum gibt es dann ein breites Angebot: Steinmetzbetriebe, Bestattungsunternehmen, Friedhofsgärtnereien und die Friedhofsverwaltung des Kirchenkreises Niederberg geben allen interessierten Besuchern einen Einblick in ihre Tätigkeit. Es gibt Präsentationen, Aktionen und Informationen. Treffpunkt für Gespräche ist das Begegnungscafé, dass für diesen Tag vor der Friedhofskappelle errichtet wird. Hier gibt es Kaffee, Kuchen und einen Imbiss. Der Tag des Friedhofs endet gegen 16.00 Uhr.
Weitere Informationen unter www.evangelischer-friedhof.de und www.ort-der-hoffnung.de.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelischer Kirchenkreis Niederberg

Lortzingstr. 7
42549 Velbert
kirchenkreisniederberg@kkva.de
Tel: +49 (2051) 9654-13