Ökumenisches Bildungswerk

Sterbehilfe contra Lebensschutz - Eine heikle Gratwanderung- An welchen Leitlinien orientiert sich der Gesetzgeber?
Do, 19.1.2023 20-22:30 Uhr
Ort
Gemeindehaus Sandheide
Hans-Sachs-Weg 1
40699 Erkrath
RollstuhlgeeignetInduktionsanlage für Hörgeräte
Bild des Veranstaltungsortes
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Ansprechpartner
Pfarrer Volker Horlitz volker.horlitz@ekir.de
Telefon 02104/932053
Weitere Informationen
In dem Urteil vom Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht das vom Bundestag 2015 verabschiedete Verbot der „geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung“ als verfassungswidrigen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte für nichtig erklärt und aufgehoben. Seitdem obliegt es dem Gesetzgeber, eine verfassungskonforme Neuregelung auf den Weg zu bringen und die grundsätzlich zulässige, von Organisationen und Einzelpersonen praktizierte Suizidhilfe aus der rechtlichen Grauzone heraus zu holen. Um zentrale Streitfragen, um die es auch in dem Vortrag geht, wird in Politik und Öffentlichkeit noch gerungen. Wie lässt sich die Legalisierung der assistierten Selbsttötung vor Missbrauch schützen und verhindern, dass eine plötzliche Verzweiflungssituation in den Suizid führt? Und was kann die Palliativmedizin dazu beitragen, um die Angst von Sterbenden vor einem qualvollen Tod zu lindern?

Dr. med. Anna Schober ist Fachärztin für Radiologie. Über 20 Jahre hat sie an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster gelehrt. 2004 gründete sie zusammen mit ihrem Ehemann die Schober-Stiftung für christliche Hospizarbeit (www.schoberstiftung.de). Stiftungszweck ist die Förderung der ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativversorgung sowie die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema „Sterben als Teil des Lebens“.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Ev. Kirchengemeinde Hochdahl
Ev. Kirchengemeinde Hochdahl

Hochdahler Markt 9
40699 Erkrath
Redaktion.Hochdahl@ekir.de
Https://www.evangelischekirchehochdahl.de
Gemeindebüro
Tel: +49(2104) 44067
Fax: +49(2104) 449076
gemeindebuero.hochdahl@ekir.de
Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch bis Freitag, 9 bis 12 Uhr
[153]