Bild der Veranstaltung
(c) Fundus

Altes Testament an Weihnachten?!

Workshop zu den diesjährigen Predigttexten zu Advent und Heiligabend
Mo, 28.11.2022 18-20:30 Uhr
Veranstalterin
Eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Rheinland
Themenbereich
Christlich-Jüdischer Dialog
Mehr Informationen
In der diesjährigen Perikopenreihe zu den Adventssonntagen und zu Heiligabend werden eine ganze Reihe von alttestamentlichen Texten als Predigttext vorgeschlagen. Der Predigtworkshop bietet Gelegenheit dazu, die damit verknüpften homiletischen Herausforderungen zu reflektieren und Ideen für die praktische Umsetzung zu entwickeln. Wie lässt sich das Advents- und Weihnachtsevangelium anhand alttestamentlicher Texte verkündigen? Welche Impulse können dazu von der jüdischen Auslegung der alttestamentlichen Texte ausgehen? Welche Einsichten des christlich-jüdischen Dialogs können für das theologische Verständnis von Advent und Weihnachten fruchtbar gemacht werden?

Der Workshop wird eröffnet mit einem Vortrag von Pfarrer Dr. Holger Pyka, Dozent am Predigerseminar Wuppertal. Anschließend werden einzelne Workshops zu den verschiedenen Predigttexten angeboten. Dazu wird es inhaltliche Einstiegsimpulse von den Autorinnen und Autoren der „Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext“ von Studium in Israel sowie der „Göttinger Predigtmeditationen“ geben.

Der Predigtworkshop richtet sich an alle, die für die Gestaltung der Advents- und Heiligabend-Gottesdienst verantwortlich sind, an erster Stelle also die Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Prädikantinnen und Prädikanten. Aber auch diejenigen, die sich schon vorab mit den Predigttexten zu Advent und Heiligabend beschäftigen möchten, sind zur Teilnahme herzliche eingeladen.

Leitung:
Kirchenrat Pfarrer Wolfgang Hüllstrung, Beauftragter für den christlich-jüdischen Dialog
Pfarrer David Kannemann, stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe „Christen und Juden“
Kooperationspartner:innen
Eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Rheinland mit der Fachgruppe "Christen und Juden" der EKiR
Anmeldung und praktische Hinweise
Bitte melden unter dem folgenden Link an:
https://ekir.zoom.us/meeting/register/u5EqdOiopjgoHddpmzbbEkUw8X-XkIiDekKP

Mit der Registrierung erhalten Sie die Einwahldaten. Wir nutzen die Videokonferenz-Software Zoom.
Kosten
Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Ansprechpartner:in
Kirchenrat Pfarrer Wolfgang Hüllstrung wolfgang.huellstrung@ekir.de
Tel.: 0211 4562394

Assistenz:
Julia Polarz
Tel.: 0211 4562280
julia.polarz@ekir.de
Veranstaltungsort
Online
00000 Internet
Hinweise (Förderung, Programm o.ä.)
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelische Akademie im Rheinland
Evangelische Akademie im Rheinland
Tagungen und Austausch zu aktuellen Fragen in Kirche und Gesellschaft
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
info@akademie.ekir.de
http://www.ev-akademie-rheinland.de
Online-Redaktion:
Martina Steffen
Tel.: 0228 479898-52
Fax: 0228 479898-59
martina.steffen(at)akademie.ekir.de

Besuchen Sie uns in den sozialen Medien!
Twitter: www.twitter.com/EvAkaRhein
Facebook: https://www.facebook.com/ev.akademie.rheinland
Instagram: https://www.instagram.com/evakarhein/
YouTube eair-diskurse: https://www.youtube.com/c/eair-diskurse
[804]